Anbieter

Alle Produkte. Jederzeit.

Lieferant

Toplinks Firmen


Recycling-Aufbereitung.de

Lieferantensuche
in 1.723 vernetzten
B2B-Portalen.

Portalübersicht

Schnelle-Seiten.de >>

English version

Fast-Pages.com >>

Lieferant der Branche


Die Lieferantensuche auf Recycling-Aufbereitung.de

Das Branchenportal für Recycling-Aufbereitung bietet alles rund um die Branche Recycling-Aufbereitung. Hersteller und Händler von Recycling-Aufbereitung sowie Service-Unternehmen sind mit Kontaktdaten, Adressen und Unternehmensinformationen zu finden. Mit einer regionalen Eingrenzung der Trefferlisten können Anbieter so gut ausgewählt werden.


Recycling

Beim Recycling handelt es sich um verschiedene Verfahren, durch welche Abfallprodukte wiederverwertet werden oder Materialien zu sogenannten Sekundärrohstoffen verarbeitet werden können. Diese Rohstoffe, die aus entsorgten Materialien gewonnen wurden, werden erneut dem Produktionszyklus zugeführt und dienen als Rohstoffe für die Herstellung neuer Produkte. Weit entwickelt ist die Recycling-Technologie vor allem in der Wiederverwertung von Verpackung aus folgenden Materialien:

  • Glas
  • Aluminium
  • Weißblech
  • Kunststoff
  • Verbundstoffen
  • Papier
  • Holz
  • Metalle

Einen gewaltigen Auftrieb hat die Technologie des Recyclings in den 1970er und 1980er Jahren erfahren, als die Entsorgung von Müll als ein wichtiger Faktor für Umweltverschmutzung erkannt wurde. Zugleich erwuchs etwa durch den Ölschock Ende der 1970er Jahre in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein dafür, dass auf der Erde Rohstoffe nur in begrenzter Menge zur Verfügung stehen.

 

Aufbereitung

Bevor Sonderabfälle, wie sie in der Industrie oft anfallen, entsorgt oder recycelt werden können, müssen sie aufbereitet werden. Durch die Aufbereitung wird verhindert, dass möglicherweise gesundheitsschädliche Stoffe ins Grundwasser, ins Erdreich oder zurück in den Produktionszyklus gelangen. Denn dass die Schadstoffbelastung umweltfreundlich beseitigt oder auf ein Mindestmaß reduziert wird, ist für die Hersteller auch gesetzlich vorgeschrieben. Ein wichtiger Aspekt, der für die gute Aufbereitung spricht, ist die nachhaltige Schonung und Verwertung von Rohstoffen, sodass diese erneut dem Wertstoffkreislauf zugeführt werden können. In diesem Zusammenhang ist auch die Aufbereitung von Wasser, das für den Produktionsprozess genutzt wird, wichtig. Bevor es zurück in die Natur geleitet wird, werden mögliche Schadstoffe meist in einer betriebsinternen Kläranlage aus dem Wasser gefiltert, wodurch sich die Umweltbelastung reduzieren lässt.